Montag, 21 Mai 2018 19:00

SFB CROSSING erfolgreich verlängert

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat am 17. Mai die zweite Förderphase für den seit 2014 an der TU Darmstadt bestehenden Sonderforschungsbereich (SFB) CROSSING bewilligt. Von 2018 bis 2022 wird CROSSING mit weiteren rund 10 Millionen Euro gefördert. Die TU Darmstadt kooperiert im SFB CROSSING mit der Universität Duisburg-Essen, der Universität Paderborn sowie dem Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) in Darmstadt. Unsere Arbeitsgruppe forscht insbesondere im Teilprojekt S2 - Attestation Protocols.